In einem Erstgespräch werden zunächst der Behandlungsablauf erörtert und organisatorische Fragen geklärt. Sie haben hier die Möglichkeit herauszufinden, ob Sie sich mir anvertrauen können. Daran schließt sich eine diagnostische Phase an, in der eine umfassende Bestandsaufnahme mit der Analyse Ihres Problems und eventueller weiterer Problembereiche durchgeführt wird. Teilweise werden hierzu zur Qualitätssicherung auch Fragebögen eingesetzt. Im Anschluss an die diagnostische Phase werden konkrete Therapieziele vereinbart und ein Therapieplan besprochen. Anschließend erfolgt die Antragsstellung bei Ihrem Kostenträger. Da im Rahmen von Therapien die wichtigsten Veränderungen häufig zwischen den einzelnen Sitzungen stattfinden, vereinbare ich manchmal mit Ihnen individuelle Aufgaben bis zum nächsten Termin. Zur Stabilisierung des Behandlungserfolges erarbeiten wir in der letzten Therapiephase eine Rückfallprophylaxe und bewerten rückblickend den Therapieprozess.